fbpx
chatgpt prompts checkliste

ChatGPT Prompts nutzen – Checkliste

Was ist ChatGPT?

ChatGPT ist ein besonderer Chatbot, der auf künstlicher Intelligenz basiert und von dem amerikanischen Unternehmen OpenAI entwickelt worden ist. Es steht für „Chat Generative Pre-trained Transformer“. Klingt kompliziert, aber im Grunde genommen ist es ein schlaues Computerprogramm, das Texte verstehen und schreiben kann. ChatGPT wurde trainiert, um auf Fragen und Anfragen zu antworten und dabei wie ein echter Gesprächspartner zu wirken. Es kann in verschiedenen Anwendungen genutzt werden, wie zum Beispiel in Chatbots, die auf Websites zu finden sind oder in anderen Programmen. Mit ChatGPT können wir Informationen erhalten, kreative Ideen gewinnen und Unterstützung bei verschiedenen Aufgaben bekommen, die mit dem Schreiben und Verstehen von Texten zu tun haben. Die Frage „Was ist ChatGPT?“ habe ich in einem meiner letzten Beiträge sehr ausführlich beantwortet.

Was sind ChatGPT Prompts?

ChatGPT Prompts sind wie kleine Anfragen oder Aufgaben, die wir an den Chatbot ChatGPT schicken. Diese Prompts sind wie Hinweise oder Anleitungen für den Chatbot, um uns bei verschiedenen Dingen zu helfen. Wenn wir ChatGPT mit einem Prompt fragen, kann er uns hilfreiche Antworten oder sogar Texte schreiben, die wir brauchen. Das Tolle ist, dass wir ChatGPT-Prompts nutzen können, um Ideen zu bekommen, Texte zu verbessern oder sogar neue Geschichten zu erfinden. Es ist fast so, als hätten wir einen cleveren Schreib-Helfer an unserer Seite, der uns dabei unterstützt, besser zu schreiben und Informationen zu bekommen. Ein anderer Begriff für Prompts wäre auch „Befehl“. Eine kurze Übersicht über die wichtigsten Prompts findet ihr in meinem letzten Beitrag zu Prompts.

ChatGPT Prompts – Typische Fehler

Beim Nutzen von ChatGPT Prompts beobachte ich immer wieder ähnliche Fehler. Versucht die folgenden Fehler zu vermeiden.

  1. Unklare oder zu allgemeine Anfragen: Wenn die Prompts nicht präzise formuliert sind, kann es sein, dass ChatGPT nicht die gewünschten Ergebnisse liefert und stattdessen unpassende oder unklare Antworten generiert.
  2. Plagiate und ungenaue Informationen: ChatGPT basiert auf vorhandenen Daten, daher besteht die Möglichkeit, dass die Antworten auf Prompts ähnliche oder identische Inhalte aus dem Internet wiedergeben, die möglicherweise nicht immer korrekt oder authentisch sind.
  3. Unangemessene Inhalte: Da ChatGPT von den Daten lernt, die ihm zur Verfügung gestellt werden, kann es auch dazu neigen, unangemessene Antworten zu geben, wenn die vorherigen Daten solche Inhalte enthalten haben.
  4. Blindes Vertrauen: Es ist wichtig, die von ChatGPT generierten Inhalte zu überprüfen und nicht blind darauf zu vertrauen, dass alles korrekt oder angemessen ist, insbesondere wenn es um wichtige oder sensible Themen geht.
  5. Fehlende Kontextualisierung: ChatGPT-Prompts können manchmal den Kontext nicht vollständig erfassen, was zu unpassenden Antworten führen kann.

Um diese Fehler zu minimieren und nichts wichtiges zu vergessen, habe ich im folgenden eine kleine Checkliste für euch erstellt.

Checkliste – ChatGPT Prompts nutzen

  1. ChatGPT in die richtige Rolle bringen: Am besten startet ihr den Prompt mit einem Hinweis, zu der Rolle bzw. Funktion in der sich ChatGPT befinden soll, wenn es euren Prompt ausführt. Ihr könnt Formulierungen nutzen, wie „Du befindest dich in der Rolle des Marketing-Managers eines Schweizer NGOs.“
  2. Ziele des Prompts klar formulieren: In der Regel verfolgt ihr klare Ziele mit der Eingabe des Prompts. Es ist wichtig, dass auch ChatGPT diese Ziele kennt. Integriert daher am besten immer eine klare Zielformulierung in eure Prompts.
  3. Zielgruppe im Prompt benennen: Abhängig von eurem Prompt und dem gewünschten Outcome, macht es Sinn, dass ihr auch die Zielgruppe für die euch ChatGPT etwas generieren soll, im Prompt nennt.
  4. Ergebnis auf inhaltliche Korrektheit prüfen: ChatGPT holt sich seine Informationen von Daten aus dem Internet. Dabei können auch Fehlinformationen integriert werden. Verlasst euch also nicht auf die inhaltliche Korrektheit von ChatGPT, sondern hinterfragt die Ergebnisse von ChatGPT kritisch.
  5. Ergebnis auf logische Korrektheit prüfen: Es ist nicht nur wichtig, die inhaltliche Korrektheit des Ergebnisses zu prüfen, sondern auch die logische Korrektheit. Macht die Antwort im Zusammenhang und Kontext wirklich Sinn oder müsst ihr sie anpassen?
  6. Ergebnis mit euren Inputs und Tonalität ergänzen: ChatGPT kann zwar sehr gut formulieren, aber in vielen Fällen klingt es nicht mehr, wie eine Nachricht von euch. Am besten nehmt ihr das Ergebnis von ChatGPT und reichert es mit euren Inputs und mit euren eigenen Stilelementen an.
  7. Keine schützenswerten Daten in den Prompt tun: Vergesst nicht, dass alle Daten, die ihr bei ChatGPT eingebt, von OpenAI für weitere Trainingszwecke genutzt werden können. Gebt daher keine vertraulichen, persönlichen oder schützenswerten Daten in dem Prompts ein.

ChatGPT Prompts – Noch mehr Infos

Ich habe in den letzten Wochen einige Beiträge zu ChatGPT Prompts geschrieben. Hier eine kleine Auswahl davon:

Die wichtigsten ChatGPT Prompts

ChatGPT Prompts vs. Tools

ChatGPT Prompts für Zusammenfassungen

ChatGPT Prompts für Blog Texte

Prompt Liste für Marketing und Kommunikation

Prompt Liste für Mitarbeitende aus Finanzunternehmen

Prompt Liste für den Bildungsbereich

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, schickt mir einfach eine Nachricht und wir tauschen uns mal aus. Ihr erreicht mich am besten per WhatsApp oder E-Mail.

Oder kommt in meine WhatsApp Gruppe rund um Tipps und Updates zu ChatGPT und Chatbots.

Buche jetzt deine persönliche Beratung

Du benötigst Unterstützung oder hast Fragen? Dann vereinbare ganz einfach einen Termin mit mir und erhalte eine persönliche Beratung. Ich freue mich auf Dich!

Konzeption & Strategie

Keynotes, Workshops und Fachbeiträge

Chatbots, Voicebots, ChatGPT

WhatsApp Newsletter

ChatBot & AI News

Erhalte die neuesten News & Updates zu ChatGPT, Chatbots, LLMs, Voicebots und mehr! Trete meiner WhatsApp-Gruppe bei und bleibe immer auf dem Laufenden.

Aktuelle News zu ChatGPT, Chatbots, LLMs, Voicebots

Keine wichtigen News & Ankündigungen verpassen

Individuell aufbereitete Tipps & News von Sophie

Weitere Beiträge

Fachbuch: Generative KI für Unternehmen

🎉 🎉 🎉Es ist da – das neue Fachbuch von Sophie Hundertmark und Dr. Daniela Suter raus. 

Einfach auf den Button klicken und mehr erfahren 😊.