fbpx
chatgpt prompts für emails

ChatGPT Prompts für E-Mails – Leitfaden und Best Practises

Was ist ChatGPT?

ChatGPT ist ein besonderer Chatbot, der auf künstlicher Intelligenz basiert und von dem amerikanischen Unternehmen OpenAI entwickelt worden ist. Es steht für „Chat Generative Pre-trained Transformer“. Klingt kompliziert, aber im Grunde genommen ist es ein schlaues Computerprogramm, das Texte verstehen und schreiben kann. ChatGPT wurde trainiert, um auf Fragen und Anfragen zu antworten und dabei wie ein echter Gesprächspartner zu wirken. Es kann in verschiedenen Anwendungen genutzt werden, wie zum Beispiel in Chatbots, die auf Websites zu finden sind oder in anderen Programmen. Mit ChatGPT können wir Informationen erhalten, kreative Ideen gewinnen und Unterstützung bei verschiedenen Aufgaben bekommen, die mit dem Schreiben und Verstehen von Texten zu tun haben. Die Frage „Was ist ChatGPT?“ habe ich in einem meiner letzten Beiträge sehr ausführlich beantwortet.

Was sind ChatGPT Prompts?

ChatGPT Prompts sind wie kleine Anfragen oder Aufgaben, die wir an den Chatbot ChatGPT schicken. Diese Prompts sind wie Hinweise oder Anleitungen für den Chatbot, um uns bei verschiedenen Dingen zu helfen. Wenn wir ChatGPT mit einem Prompt fragen, kann er uns hilfreiche Antworten oder sogar Texte schreiben, die wir brauchen. Das Tolle ist, dass wir ChatGPT-Prompts nutzen können, um Ideen zu bekommen, Texte zu verbessern oder sogar neue Geschichten zu erfinden. Es ist fast so, als hätten wir einen cleveren Schreib-Helfer an unserer Seite, der uns dabei unterstützt, besser zu schreiben und Informationen zu bekommen. Ein anderer Begriff für Prompts wäre auch „Befehl“. Eine kurze Übersicht über die wichtigsten Prompts findet ihr in meinem letzten Beitrag zu Prompts.

Wie kann ChatGPT beim Verfassen von E-Mails helfen?

ChatGPT kann sich in unterschiedliche Rollen hinein versetzen und auch für unterschiedliche Zielgruppen Texte generieren. Diese Fähigkeiten sind besonders interessant im Hinblick auf das Verfassen von Zielgruppen-gerechten E-Mails. Dabei ist wichtig, dass ChatGPT so viele Informationen, wie möglich zur Erstellung der E-Mail erhält. Es ist aber auch wichtig, dass ihr die Datenschutzgesetzte wahrt. Dazu gehört, dass ihr niemals vertrauliche oder schützenwerte Informationen in den Prompt tun solltet.

ChatGPT Prompts für E-Mail Texte – Ein paar nützlich Prompts

Feedback E-Mail

Du bist in der Rolle von <Rolle> und sollst eine Feedback-Email verfassen. Es geht darum Feedback für folgendes <Grund für Feedback> zu erhalten. Die Zielgruppe, die Feedback geben soll ist <Zielgruppe> verschicken. Folgende weitere Infos sollten unbedingt in der E-Mail enthalten sein. <weitere Infos>.

Reminder E-Mail

Du bist in der Rolle von <Rolle> und sollst eine Reminder-Email verfassen. Es geht um einen Reminder für <Grund für Reminder> zu erhalten. Die Zielgruppe, die diese Mail erhalten soll ist <Zielgruppe>. Folgende weitere Infos sollten unbedingt in der E-Mail enthalten sein. <weitere Infos>.

Dankes E-Mail

Du bist in der Rolle von <Rolle> und sollst eine Danke-Email für folgendes Ereignis <Grund für Danke> an <Zielgruppe> verschicken. Folgende weitere Infos sollten unbedingt in der E-Mail enthalten sein. <weitere Infos>.

E-Mail mit Einladungstext

Du bist in der Rolle von <Rolle> und sollst eine Einladungs-Email für den Event <Eventname> an <Zielgruppe> verschicken. Der Event findet am <Eventdatum> in <Eventort> statt. Folgende Bedingungen gelten für die Teilnahme bzw. Anmeldung <Teilnahmebedingungen / Anmeldeinfos>. Der Event hat <Anzahl Plätze> Plätze und der Anmeldeschluss ist am <Anmeldeschluss Datum>. 

ChatGPT Prompts für E-Mail Texte – Die Fehler müsst ihr vermeiden

Eigentlich könnt ihr bei der Verwendung von Prompts für E-Mail Texte nur 3 Fehler machen:

  1. Ihr formuliert die Prompts zu ungenau und gebt ChatGPT zu viel Spielraum.
  2. Ihr vertraut zu 100% auf ChatGPT und übernehmt die Texte, ohne sie selbst zu hinterfragen oder anzupassen.
  3. Ihr gebt vertrauliche und schützenwerte Daten in den Prompt und gefährdet dabei den Datenschutz

Fazit: ChatGPT Prompts für E-Mail Texte

ChatGPT ist ein nützliches Tool zur Unterstützung beim Schreiben von E-Mail Texten. Mit den passenden Prompts, kann euch ChatGPT tolle und erfolgreiche E-Mails generieren. Dabei ist wichtig, dass ihr euren Prompt so detailliert, wie möglich verfasst und ChatGPT alle nötigen Informationen gebt, die er zur Texterstellung benötigt.

Sobald das Ergebnis von ChatGPT vorliegt, müsst ihr den Inhalt kritisch hinterfragen und die Texte an euch und eure Organisation anpassen. Es kann auch sein, dass inhaltliche Anpassungen vorgenommen werden müssen.

ChatGPT Prompts für E-Mail Texte – Noch mehr Tipps

Natürlich ist dieser Beitrag nur ein Anfang, um ChatGPT erfolgreich zur Erstellung von E-Mail Texten zu nutzen. Wenn ihr noch mehr Infos wünscht oder wir sogar mal einen Workshop zu dem Thema machen wollen, schickt mir einfach eine Nachricht und wir tauschen uns mal aus. Ihr erreicht mich am besten per WhatsApp oder E-Mail.

Vielleicht ist auch meine Prompt Liste für Marketing und Kommunikation hilfreich für euch?

Buche jetzt deine persönliche Beratung

Du benötigst Unterstützung oder hast Fragen? Dann vereinbare ganz einfach einen Termin mit mir und erhalte eine persönliche Beratung. Ich freue mich auf Dich!

Konzeption & Strategie

Keynotes, Workshops und Fachbeiträge

Chatbots, Voicebots, ChatGPT

WhatsApp Newsletter

ChatBot & AI News

Erhalte die neuesten News & Updates zu ChatGPT, Chatbots, LLMs, Voicebots und mehr! Trete meiner WhatsApp-Gruppe bei und bleibe immer auf dem Laufenden.

Aktuelle News zu ChatGPT, Chatbots, LLMs, Voicebots

Keine wichtigen News & Ankündigungen verpassen

Individuell aufbereitete Tipps & News von Sophie

Weitere Beiträge

Fachbuch: Generative KI für Unternehmen

🎉 🎉 🎉Es ist da – das neue Fachbuch von Sophie Hundertmark und Dr. Daniela Suter raus. 

Einfach auf den Button klicken und mehr erfahren 😊.