fbpx
derek-finch-Gi8Q8IfpxdY-unsplash

Social Media Marketing mit KI für die Arztpraxis

Was ist Social Media?

ChatGPT erklärt einem Arzt, was Social Media Plattformen sind:

„Stellen Sie sich Social Media Plattformen als digitale Treffpunkte vor, ähnlich einer medizinischen Konferenz, die ständig stattfindet. Hier erstellen Menschen Profile, um Wissen, Neuigkeiten und Erfahrungen in Form von Texten, Bildern oder Videos zu teilen. Plattformen wie LinkedIn fokussieren auf berufliche Vernetzung, während Facebook oder Instagram eher private Einblicke bieten. Viele Mediziner nutzen sie, um Forschungsergebnisse zu teilen, Patienten aufzuklären oder sich fortzubilden. Aber Achtung: Datenschutz und die Qualität der Informationen sind besonders im medizinischen Kontext wichtig.“

Warum braucht eine Arztpraxis Social Media Marketing?

Ein Arzt kann Social Media auf vielfältige Weisen nutzen, um sowohl die Patientenversorgung zu verbessern als auch die Praxis zu fördern. Es steht ausser Frage, dass die Nutzung des Smartphones, die Arzt-Patientenkommunikation nachhaltig verändert hat. Was im privaten Bereich für viele von uns einfach erscheint, stellt im Businesskontext oft ein Problem dar. Dabei dienen auch hier sehr leicht die sozialen Medienplattformen wie Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn usw., dazu mit bestehenden und potenziellen Patienten zu interagieren, Bekanntheit zu steigern, Dienstleistungen (oder Produkte) zu bewerben und letztendlich den Umsatz zu steigern. 

Praxen können Social Media nutzen, um Fachinformationen zu teilen, Patientenservice anzubieten und letztendlich auch wertvolles Feedback zu erhalten. Es ermöglicht auch, direkte Einblicke in die Bedürfnisse und Vorlieben der Patienten zu erhalten und entsprechende Handlungen daraus abzuleiten.

Wie findet ein Arzt die passende Social Media Plattform?

Vor der Wahl der geeigneten Social-Media-Plattform, solltest du dir folgende Fragen stellen: 

  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Welche Interessen und Bedürfnisse hat meine Zielgruppe?

Und deine Ziele genauer definieren, wie beispielsweise 

  • Patientengewinnung
  • Mehr Sichtbarkeit? 
  • Möchte ich bestehende Patienten informieren?
  • Sollen primär neue Techniken, Geräte oder Produkte beworben werden

Hier sind einige Ansätze:

            1.         Patientenaufklärung und Gesundheitsinformation

Ärzte können regelmässig informative Beiträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen veröffentlichen, um Patienten aufzuklären und ihnen dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen über ihre Gesundheit zu treffen.


            2.         Kommunikation mit der Patientengemeinschaft:

Trete in einen offenen Dialog durch die Interaktion auf Social Media mit Patienten, beantworte Fragen und erhalte ihr Feedback, was die Patientenbindung und -zufriedenheit stärkt.


            3.         Bewusstseinsbildung für Praxisleistungen

Stelle deine Dienstleistungen und Fachgebiete auf Social Media vor, um potenzielle Patienten anzusprechen und ihnen die Vorteile der Behandlung in der Praxis zu vermitteln.


            4.         Teilen von Erfolgsgeschichten und Fallstudien

Teile positive Ergebnisse und Erfahrungen aus der Praxis, um Vertrauen aufzubauen und anderen Patienten Hoffnung und Zuversicht zu geben.


            5.         Veranstaltungswerbung und Gesundheitsveranstaltungen

Halte die Community durch das Teilen von Informationen zu Gesundheitsveranstaltungen, Vorträgen oder Workshops über Bildungs- und Präventionsmöglichkeiten auf dem Laufenden halten.


            6.         Kollaboration mit anderen Gesundheitsdienstleistern:

Interagiere mit anderen Fachleuten im Gesundheitswesen auf Social Media, um Wissen auszutauschen, Zusammenarbeit zu fördern und Empfehlungen auszusprechen.


            7.         Krisenkommunikation und Gesundheitstipps

Stelle in Notfällen oder in Zeiten von Gesundheitskrisen auf Social Media wichtige Informationen, Sicherheitstipps und Ratschläge bereit.


            8.         Einblick in die Praxis und das medizinische Fachwissen:

Gib einen Einblick in den Alltag deiner Praxis und präsentiere medizinische Themen auf eine verständliche Weise, um Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu stärken.


            9.         Patientenbewertungen und Testimonials

Teile positive Bewertungen und Rückmeldungen von zufriedenen Patienten teilen (nach Einwilligung der Patienten), um das Vertrauen anderer potenzieller Patienten zu gewinnen.


            10.       Einbindung in die lokale Gemeinschaft:

Unterstütze lokale Initiativen und Veranstaltungen, indem du darüber berichtest und die Beteiligung der Gemeinschaft förderst.



Was bedeutet das für euch als Arzt?

Warum? Wer Gutes bietet, muss das den Patienten auch mitteilen. 

Auch wenn das Word-of-Mouth natürlich weiterhin wertvoll ist, so ist es unabdingbar, dich selbst, die Praxis, die eigenen Behandlungsmethoden und deinen USP, also dein Alleinstellungsmerkmal, nach aussen zu repräsentieren. 

Nimmt das Zeit in Anspruch? Ja und nicht wenig, dessen musst Du Dir bewusst sein. Aber Du musst nicht alles selbst machen. Die Künstliche Intelligenz (KI) kann dabei helfen. Es gibt mittlerweile immer mehr KI Tools, die Arztpraxen bei der Nutzung von Social Media Plattformen effizient unterstützen.

Wie kann Künstliche Intelligenz (KI) bei Social Media helfen?

Es gibt verschiedene Bereiche, wie KI oder englisch AI im Social Media Marketing unterstützen kann. Hier einige Beispiele:

            1.         Personalisierte Inhalte:

AI analysiert das Verhalten und die Präferenzen der Nutzer, um personalisierte Inhalte anzuzeigen, die besser auf ihre Interessen abgestimmt sind.

            2.         Bessere Privatsphäre und Sicherheit: 

AI kann verdächtige Aktivitäten  erkennen und Nutzer vor potenziellen Gefahren wie betrügerischen Konten, Phishing-Versuchen oder Cyber-Mobbing warnen.


            3.         Automatisierte Kundenbetreuung

AI-basierte Chatbots können Fragen beantworten, Probleme lösen und Anleitungen geben, wodurch die Kundenbetreuung schneller und effizienter wird.


            4.         Sentiment-Analyse:

AI kann die Stimmung und Meinungen in Beiträgen und Kommentaren analysieren, um zu verstehen, wie Nutzer auf bestimmte Themen reagieren.


            5.         Echtzeit-Übersetzungen: 

AI kann Texte in Echtzeit übersetzen, was die Kommunikation zwischen Nutzern aus verschiedenen Ländern und Sprachgruppen erleichtert.


            6.         Filterung von Inhalten: 

AI kann unangemessene oder beleidigende Inhalte automatisch erkennen und blockieren, um eine sicherere und angenehmere Social-Media-Erfahrung zu gewährleisten.


            7.         Trend-Analyse: 

AI kann aktuelle Trends und beliebte Themen identifizieren, um Nutzern relevante und aktuelle Inhalte anzubieten.


            8.         Automatisierung von Posts und Interaktionen: 

AI dabei helfen, Beiträge für deine Praxis zu planen und zu veröffentlichen, sowie auf Kommentare und Nachrichten zu reagieren, auch ausserhalb der Öffnungszeiten.


            9.         Empfehlungen und Personalisierung von Anzeigen:

AI kann basierend auf dem Verhalten und den Vorlieben der Nutzer relevante Anzeigen empfehlen, was eine bessere Benutzererfahrung ermöglicht.


Last but not least:

Es ist nicht damit getan, einfach nur andere Beiträge zu teilen. Das Wichtigste ist die Regelmässigkeit und die Häufigkeit, um auf Social Media Erfolg zu haben. 

Es ist wichtig zu betonen, dass die Verwendung von AI in sozialen Medien auch ethische Überlegungen und Datenschutzaspekte beinhaltet. Selbstverständlich dürfen auch niemals persönliche Patientendaten auf Social Media geteilt werden. Die ärztliche Schweigepflicht ist wichtiger als jede Instagram Story.

Daher ist eine verantwortungsvolle Implementierung und regelmässige Überprüfung unerlässlich.

Und jetzt?

Zusammen mit der Marketing Expertin Miriam Bonvini biete ich speziell für Arztpraxen AI Workshops an, in denen wir genau die richtigen Tools für eure Arztpraxis herausfinden und mit euch gemeinsam einführen. Mehr dazu auf der Seite AI für Ärzte.

Buche jetzt deine persönliche Beratung

Du benötigst Unterstützung oder hast Fragen? Dann vereinbare ganz einfach einen Termin mit mir und erhalte eine persönliche Beratung. Ich freue mich auf Dich!

Konzeption & Strategie

Keynotes, Workshops und Fachbeiträge

Chatbots, Voicebots, ChatGPT

WhatsApp Newsletter

ChatBot & AI News

Erhalte die neuesten News & Updates zu ChatGPT, Chatbots, LLMs, Voicebots und mehr! Trete meiner WhatsApp-Gruppe bei und bleibe immer auf dem Laufenden.

Aktuelle News zu ChatGPT, Chatbots, LLMs, Voicebots

Keine wichtigen News & Ankündigungen verpassen

Individuell aufbereitete Tipps & News von Sophie

Weitere Beiträge

Fachbuch: Kundendialog- Management

Kundendialoge richtig managen

Vor ein paar Wochen ist mein Buch „Kundendialog- Management: Wertstiftende Kundendialoge in Zeiten der digitalen Automation“ zusammen mit Nils Hafner erschienen. Und heute habe ich

Weiterlesen »

Fachbuch: Generative KI für Unternehmen

🎉 🎉 🎉Es ist da – das neue Fachbuch von Sophie Hundertmark und Dr. Daniela Suter raus. 

Einfach auf den Button klicken und mehr erfahren 😊.